Kooperationspartner

Københavns Plantefarveri  ist ein Naturfarbenstudio in Kopenhagen. Das Studio wird von Designerin und Naturfärberin Maja Lund Hvidtfeldt geleitet. Die botanischen Färbetechniken des Studios sind modern, experimentell und innovativ, und bauen auf gründlichen Studien verschiedener Techniken und Materialien auf, die Maja auf ihren Reisen um die Welt von Kunsthandwerkern gelernt hat. Bei der Verwendung natürlicher Farbstoffe können toxische Chemikalien in der Produktion vermieden werden, so dass ein nachhaltiges Textil als reiner Kompost in die Natur zurückkehrt. Københavns Plantefarveri möchte nachhaltige, langsame Mode und den Wert von zeitlosen Kleidungsstücken ohne einen Bezug zur Saison zeigen. Das Studio kreiert handgefärbte Luxustextilien in höchster Qualität mit einer Bekleidungslinie namens Flowerscapes.

Studio Marianne Viktor steht für starke, handgefertigte, nachhaltige skandinavische Designstücke, die eine Geschichte erzählen. Ihre Überzeugung ist es, dass was Sie in Ihrem Raum haben, den ganzen Raum transformieren kann. Dies macht die Aktivitäten jeden Tag zu etwas besonderem. Von Hand werden Formen zum anfassen und Materialien mit Liebe zum Detail gefertigt, das ist der Kern ihres Ansatzes. Deshalb arbeiten sie unermüdlich daran, funktionale Objekte herzustellen, die so auffällig und spielhaft sind, wie es sich anfühlt sie zu benutzen. Handgefertigte Stücke, die für das Leben eine moderne Denkwiese besitzen.

Für die Mater Earth Gallery fertigte Marianne Viktor den Rocco Tisch in drei verschiedenen Grüntönen, und einige Stücke aus ihrer handgeformten Kollektion.

Tina Marie Cph's workshop in Kopenhagen wird alles entwickelt. Bei der Kreation von Karamikstücken ist es ihr Ziel ein mix von Materialien und Oberflächen zu entwickeln, der das sinnlichste Erlebnis vermittelt. Dezente Silhouetten mit schlichten Details, bewirkt durch die keramischen Prozesse und Materialien. Schattige Farbkombinationen und lebendige Oberflächen spielen dabei die wichtigste Rolle. Sie finden kleine Unvollkommenheiten und Spuren, die über den Herstellungsprozess erzählen, zur Einzigartigkeit und Schönheit der Formen beitragen und zum Charakter des einzelnen handgefertigten Stücks gehören.

Mater Earth Gallery hat eine schöne Kollektion von Schalen, Vasen und Teekannen von Tina Marie

Mette Duedahl ist eine Dänische Keramikdesignerin, die 2011 an der königlichen dänische Kunstakademie in Bornholm studierte. Mette Duedahl hat ursprünglich eine Ausbildung als Fotografin gemacht, aber es fehlt ihr ein Element, um Ästhetik in der von ihr gewünschten Weise zu vermitteln. Der Fokalpunkt der Arbeit von Mette Duedahl ist ihr Workshop. Hier kann sie neue Produkte entwickeln und die Stücke in kleinere Maßstäben testen, bevor sie in Produktion gehen und in einen größeren Markt introduziert werden.

Mater Earth Gallery verkauft die LAND-Kollektion von Mette Duedahl. Mit ihren klaren Linien und ihrer zurückhaltenden Ästhetik, werden die LAND-Produkte was sie wirklich sind in der Einfachheit dessen präsentiert; Stücke von Naturverarbeitung mit benutzerfreundlichen Qualitäten, die es Ihnen ermöglichen, als Lieblingshausartikel für viele Jahre zu existieren.

Cocoon Tea Artisans ist aus der Liebe zum Tee geboren. Es gibt viele Gründe warum sie Tee lieben. Es gibt endlose Duften und Aromen, die nie langweilig zu erforschen werden. Es gibt die Vitamine, Mineralien und Antioxidanten, die die ursprüngliche Teepflanze Camellia Sinensis dem Körper bietet. Nicht zu vergessen, gibt es die beruhigende Wirkung auf den Sinn. Bei Cocoon Tea Artisans verwendet  sie nur die besten Zutaten, um ihren Körper und ihren Geist glücklich zu machen. Deshalb sind alle ihrer Tees biologisch und frei von schlechten Pestiziden. Ihre Mission ist es, Bio-Qualitätstee leichter in den Alltag zu integrieren. Deshalb sind ihre Tees in Pyramiden-„Seiden“-Beuteln gefertigt, um Unordnung zu vermeiden und die feinen Mischungen zu schützen – genau wie bei einem echten Kokon.

In der Mater Earth Gallery freuen wir uns, einer der Cocoon Tea Artisans Händler zu sein. Wir veranstalten auch Teeverkostungen und erforschen die Verwendung der Teekräuter in unserem Ne Pleure Plus Abendessen.


In The Organic Company, wird mit Bio-Baumwolle gearbeitet. Sie haben ein gründliches Design, da sie an den weniger-aber-besser-Weg des Lebens glauben. Ehrlichkeit, Transparenz und ein ambitiöser Wunsch einen Unterschied zu machen, ist eine solide Grundlage für das Unternehmen, das im Jahr 2007 vom Unternehmer Joy Vasiljev gegründet wurde. Seitdem hat das Unternehmen eine Kollektion von Bio-Textilien für das Heim entwickelt. Darunter Textilien für das Bad, Küche, Kinder, Taschen, Meditation und Decken. Alle Produkte sind aus Bio-Baumwolle hergestellt und nach dem internationalen Bio-Standard GOTS (Global Organic Textile Standars) zertifiziert. Diese Standards konzentrieren sich auf 2 Hauptbereiche; Umwelt und soziale Verantwortung, und garantiert, dass alle Stoffe frei von Giftstoffen und Schwermetallen sind, und die internationalen Arbeitnehmerrechte respektiert werden.

Mater Earth Gallery hat eine Kollektion von Handtüchern und Küchentextilien von The Organic Company.

Humdakin ist eine neue Dänische Marke die in Aarhus stationiert ist. Sie bieten eine vielseitige Auswahl an Haushalts- und Handpflegeprodukten, die von dänischen Küsten und Wäldern inspiriert sind. All ihre Produkte enthalten nordische Zutaten wie Sanddorn, Kamille und Salvie, die alle einen angenehmen und langanhaltenden Duft verleihen und gleichzeitig sanft auf der Haut und zu unserem Planeten sind. Ihre Textilkollektion besteht aus GOTS und OEKO-TEX zertifizierter Bio-Baumwolle und ist inspiriert von Camillas Großmutter und den Techniken aus den 1950er Jahren. Alle Produkte von Humdakin sind in Fabriken unter angemessenen Arbeitsbedingungen hergestellt.

Mater Earth Gallery hat eine farbige Kollektion von Handtüchern, Geschirrtüchern, Seifen und Duften von Humdakin.

Hinter Poppykalas steht Thilda Maria, die 15 Jahre lang mit Performance Art gearbeitet hat und einen Master in moderner Kultur abgeschlossen hat. Sie hat sich nun dafür entschieden, wieder mit Blumen zu arbeiten. Ihre Großmutter war Blumenmalerin und hat ihr alles beigebracht, was es über Blumen und das Einsammeln derselben zu wissen gibt. Die Inspiration für den Namen Poppykalas kommt von den vielen Mohnblumen, die auf den Feldern hinter dem Hof der Großmutter wachsen, und „kalas“ bedeutet „Feier“ auf Schwedisch - und wenn es etwas zu feiern gibt, schmückt man ja immer gerne mit Blumen.

Poppykalas‘ Mission ist, Blumen in einer Weise auszustellen, die die üblichen Traditionen und Aufstellungen herausfordern - und wie wir Blumen verwenden. Ausgehend von der Kunstgeschichte, der Populärkultur und vor allem der japanischen Kultur hat Poppykalas ihren ganz eigenen charakteristischen und extravaganten Stil gefunden. Poppykalas möchte durch verschiedene maßgeschneiderte Formate die Blume für ihre Zerbrechlichkeit würdigen.

Poppykalas arbeitet als Berater für die Mater Earth Gallery und ist für das Styling unseres Showrooms mit grünen Pflanzen und Blumen verantwortlich. Darüber hinaus sind wir die ersten Händler der Produkte The Poppykalas Fridge Poster und Flower Postcard.

MOIMOI stellen nachhaltige Ledertaschen mit einer klaren und moderne Linien her. Taschen, die sie im Laufe der Jahre benutzen können, lassen sie oft für eine Weile liegen und verwenden sie nach einer gewissen Zeit wieder. Die Firma glaubt an traditionelles Handwerk und hochwertige Materialien, um nachhaltige Ledertaschen zu produzieren. Ihre Mission ist es, vor Ort zu produzieren, kleine Unternehmen zu unterstützen und faire Gehälter für ihre Produkte und ihre Produktion zu zahlen. Sie designen alle ihre Produkte in Helsinki, und produzieren sie in Spanien und Finnland. Sie produzieren ihre Produkte immer innerhalb der EU, um sicherzustellen, dass sie alle in der Produktionskette involvierten Personen kennen. Jedes Produkt informiert wo es hergestellt wurde, um alles transparent zu halten. Alle Produkte werden mit handwerklichen Techniken und pflanzlich gegerbtem Leder hergestellt.

Mater Earth Gallery verkauft eine schöne Kollektion von Leder Taschen in verschiedenen Größen und Farben.

Clémence Wambergue ist ein französischer Architekt und selbstbeigebrachter Koch. Sie ist in der französischen Landschaft aufgewachsen und ausgebildet von der Architekturschule La Villette in Paris. Sie verbindet ihren Designhintergrund mit ihrer Liebe zum Essen zu einer Art de Vivre, die authentisch, lebendig, ehrlich und erreichbar ist. Ihre Praxis zieht Inspirationen und Referenzen aus ihren nie endenden Erkundungen auf der Farm, ihrem Eifer am großen Familientisch, der Kunst ihrer Eltern, etwas zu essen, und dem Detailreichtum und der engagierten Arbeit. Sie wohnt in Kopenhagen und arbeitet an Projekten und Events die Raum, Interieur, Design, Essen und Lifestyle involvieren.

Die Mater Earth Gallery arbeitet mit Clémence als Koch und Designer zusammen. Unsere erste Ausstellung Le Déjeuner Sur l'Herbe wurde von Studio Clémence Wambergue entworfen, und im Rahmen der Ausstellung werden wir eine von Clémence ihre Dinner-Events Ne Pleure Plus veranstalten.

Nagelsbjerg Vin ist ein kleiner Produzent von Premium-Sekt und Apfelwein. Die Äpfel stammen von einigen verlassenen Obstgärten auf Seeland und von wilden Bäumen, die in der Landschaft von Nordseeland wachsen. Die resultierende Frucht ist spärlich und oft klein und unregelmäßig, aber immer intensiv gewürzt und perfekt für die Weinherstellung. In der Kellerei besteht die Philosophie darin, so wenig wie möglich zu machen, aber bei Bedarf einzugreifen, um sicherzustellen, dass das Potenzial der Frucht bis zum fertigen Wein reicht. Die Weine sind elegant und sauber mit einem Fokus auf den reinsten Ausdruck der Frucht. Der Nagelsbjerg Vin wurde als der beste dänische Sekt-Wein und als bester traditioneller Apfelwein ausgezeichnet. Dahinter, vom Apfel bis zum Glas, befindet sich Jens Peter Bak, ein ausgebildeter Künstler, der sich der Kunst der Apfelweinherstellung widmet.

Die Mater Earth Gallery serviert den Nagelsjberg Vin zu verschiedenen Veranstaltungen und Anlässen.