Pflege von Materialien

Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen zur Pflege und Reinigung. So bleiben die Qualität und das Aussehen Ihres Mater-Produktes erhalten. Die Anweisungen sind als Anregungen zu betrachten und sind nicht durch die Garantie abgedeckt, denn das Ergebnis der Reinigung und der Pflege kann variieren.

Holz

Lackiertes oder gebeiztes Holz
Lackiertes oder gebeiztes Holz besitzt eine stärkere Oberfläche als geöltes Holz und ist gleichzeitig wirkungsvoll, wenn gefärbte Oberflächen erwünscht sind. Im Vergleich zu Naturholz oder geöltem Holz lässt sich lackiertes oder gebeiztes Holz leichter reinigen und erfordert weniger Pflege.

In Bezug auf die tägliche Pflege wird empfohlen, das Möbelstück mit einem weichen Tuch abzuwischen. Lackiertes und gefärbtes Holz lässt sich mit einem weichen Tuch reinigen, das in einer milden und lauwarmen Neutralseifenlösung ausgewrungen ist. Wischen Sie immer in Faserrichtung ab und trocknen Sie umgehend mit einem trockenen Tuch nach.

Vermeiden Sie scharfe Putzmittel oder Reinigungsgegenstände, die auf andere Weise das Holz abnutzen, denn es zerstört die Lackierung und die Farbe der Oberfläche. Vermeiden Sie ebenfalls hohe Luftfeuchtigkeit, Wärme und das Platzieren der Holzmöbel in direktem Sonnenlicht.

Wir empfehlen, dass Sie immer einen Untersetzer unter heißen Gegenständen wie Tassen und Töpfen verwenden. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass die Lackierung und die Farbe unzweckmäßig reagieren und Flecken hinterlassen.

Seifenbehandeltes Holz
Soaped wood requires a gentle and daily care for not to gain permanent stains. Clean with a slightly damp, soft, lint-free cloth and follow the wood grains and always dry with a soft dry cloth immediately after cleaning.

In case of stains on soaped wood, lightly sand the surface with sandpaper grade 220 or 240. Then wipe with a dry soft cloth and follow the wood grains and apply the white soap following the wood grains.

Avoid use of abrasive cleaning agents and aggressive cleaning detergents as this will damage the surface of the lacquered or stained wood. Avoid placing wooden furniture in direct sunlight, excessive heat or humidity.

Leder

Leder ist ein natürliches Material und erfordert daher eine gründliche Pflege. Geben Sie dem Leder die richtige Behandlung, und es wird mit der Zeit nur schöner und kann viele Jahre und viele Generationen lang halten.

Dunes
Eine elegante und matte Oberfläche mit einem samtigen Ausdruck aus den besten Häuten Europas gemacht und mit einer wasserlöslichen und chromfreien Anilinfarbe behandelt. Das Leder bekommt seine weiche Oberfläche durch ein besonderes Verfahren, in dem es geschliffen, poliert und mit einem speziellen Lederöl behandelt wird.

Die diskrete und natürliche Patina verleiht jedem einzelnen Stück Leder seinen eigenen und ganz einzigartigen Ausdruck und macht genau das aus, was Dunes so schön macht. Die Patina wird mit der Zeit auf eine natürliche Weise entstehen abhängig davon, wie das Leder Sonnenlicht, elektrischem Licht sowie Gebrauch ausgesetzt wird. Es wird ebenfalls auch mehr glänzen und weicher werden, je mehr Sie es benutzen.

Saugen Sie es mit einer weichen Bürste ab. Benutzen Sie nie Seife oder Wasser - der samtige Ausdruck wird zerstört. Vermeiden Sie, Lederfett aufzutragen und es nass zu machen. Vermeiden Sie ebenfalls die Verwendung von chemischen Mitteln wie Sattelseife, Lederreiniger oder anderen Reinigungsprodukten und verschiedenen Haushaltsreinigern. Vermeiden Sie auch, das Leder direkter Sonneneinstrahlung, hoher Hitze und der Nähe von scharfen Gegenständen auszusetzen.

Royal Nubuck
Royal Nubuck hat mit der Kombination aus einer natürlich körnigen und samtigen Oberfläche einen ganz besonderen Ausdruck und Charakteristika. Aus den besten Häuten Europas gemacht und mit einer wasserlöslichen Anilinfarbe behandelt, die dem Leder eine hohe Luftdurchlässigkeit verleiht und einen schönen Komfort ergibt. Das Leder wird weicher und glänzender, je mehr Sie es benutzen.

Saugen Sie es mit einer weichen Bürste ab. Benutzen Sie nie Seife oder Wasser - der samtige Ausdruck wird zerstört. Vermeiden Sie, Lederfett aufzutragen und es nass zu machen. Vermeiden Sie ebenfalls die Verwendung von chemischen Mitteln wie Sattelseife, Lederreiniger oder anderen Reinigungsprodukten und verschiedenen Haushaltsreinigern. Vermeiden Sie auch, das Leder direkter Sonneneinstrahlung, hoher Hitze und der Nähe von scharfen Gegenständen auszusetzen.

Ultra
Eine der vielseitigsten Lederarten, die es gibt. Leicht zu pflegen und daher sehr alltagstauglich. Poliert, imprägniert und unglaublich weich. Die Oberfläche ist körnig und mit einer wasserlöslichen Anilinfarbe behandelt.

Ultra ist eine strapazierfähige Lederart, die keine Flecken annimmt und sowohl den täglichen Gebrauch als auch Sonnenlicht ohne Verfärbungen vertragen kann.

Reinigen Sie es zwei Mal pro Monat mit einem Staubsauger mit einer weichen Bürste. Ein- bis zweimal im Jahr mit in warmem Wasser aufgelösten Seifenflocken reinigen. Den Seifenschaum mit einem trockenen, weichen Tuch auftragen, damit der eigentliche Kontakt mit Wasser so gering wie möglich gehalten wird. Wenn das Leder trocken ist, polieren Sie mit einem trockenen, weichen Baumwolltuch nach. Vermeiden Sie die Verwendung von Seifenstücken, Sattelseife, Lederreiniger oder anderen Reinigungsprodukten und verschiedenen Haushaltsreinigern. Vermeiden Sie auch, das Leder direkter Sonneneinstrahlung, hoher Hitze und der Nähe von scharfen Gegenständen auszusetzen.

Textilien

Die regelmäßige Reinigung ist wichtig für die Erhaltung der Oberfläche und des Aussehens des Textilbezuges sowie zur Verlängerung der Haltbarkeit des Materials. Staub und Schmutz strapazieren das Textil und reduzieren darüber hinaus auch seine feuerhemmenden Eigenschaften.

Reinigen Sie regelmäßig mit einem Staubsauger, idealerweise jede Woche. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht zu hart drücken und dadurch das Textil zerstören.

Bei Flecken: Wenn Sie den Fleck sofort entfernen, ist die Wahrscheinlichkeit, bleibende Klecke zu vermeiden, am größten. Wir können aber nicht garantieren, dass das Material allen Flecken widerstehen kann. Fangen Sie damit an, das Textil mit einem Löffel o.ä. zu schaben, um alle Flüssigkeit oder angetrocknete Flüssigkeit zu entfernen. Danach sorgfältig saugen, um eventuelle lose Reste zu entfernen. Flüssigkeiten müssen mit einem trockenen Tuch aufgesogen werden. Flüssigkeiten, die nicht kleben, entfernen Sie vorsichtig mit einem Schwamm oder einem fusselfreien, in warmem Wasser ausgewrungenen Tuch.

Erfahren sie mehr über die Reinigung von Textilien über Kvadrat

Marmor

Der Marmor, den wir in unserer Mater-Kollektion verwenden, ist natürlicher Marmor aus Indien - ein sehr vornehmer Stein, den es im Rajasthan-Gebiet in Indien gibt. Der Marmor wird aus Serpentinit gewonnen, der sich in Bezug auf die Härte und die Haltbarkeit auf der Grenze zwischen traditionellem weißen Marmor und Granit befindet. Das natürliche Material hat ein einzigartiges und exklusives Aussehen, und Sie bekommen nie zwei gleiche Stücke.

Der Marmor, den wir für unsere Mater-Tischplatten verwenden, ist oberflächenbehandelt und daher widerstandsfähiger als unbehandelter „roher“ Marmor. Wir empfehlen dennoch, dass Sie immer Untersetzer benutzen, und dass Sie nie Behälter mit Flüssigkeit direkt auf den Marmor stellen. Marmor ist ein natürliches Material und daher auch besonders anfällig für Flüssigkeiten, die schnell bleibende Flecken machen, wenn Sie nicht sofort entfernt werden.

Verwenden Sie ein sauberes und trockenes Tuch für die tägliche Reinigung - gelegentlich ein in warmem Wasser ausgewrungenes Tuch oder wenn nötig eine milde Seifenlösung. Wischen Sie danach mit einem sauberen, in warmem Wasser ausgewrungenen Tuch ab, um eventuelle Seifenreste zu entfernen. Sie können auch ein Reinigungsmittel speziell für Stein und Marmor verwenden.

Aluminium 

Poliertes Aluminium
Die Oberfläche von poliertem Aluminium ist sehr haltbar und erfordert wenig Pflege. Wir empfehlen, dass Sie für die Reinigung nur ein weiches, trockenes Tuch verwenden oder, wenn nötig, ein weiches, in warmem Wasser ausgewrungenes Tuch.

Bei größeren Flecken: Mischen Sie 1 Esslöffel Weinstein mit 1/4 Liter lauwarmem Wasser. Tragen Sie die Mischung mit einem weichen Tuch auf und schrubben Sie, wenn nötig ganz vorsichtig mit Stahlwolle in geraden Bewegungen, die vor und zurück laufen. Vermeiden Sie kreisförmige Bewegungen, denn sie können die Oberfläche uneben machen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu hart schrubben, sonst riskieren Sie, das Material zu zerkratzen. Tragen Sie am Ende eine Schicht Bienenwachs auf, damit die Oberfläche wieder blank wird.

Pulverbeschichtetes Aluminium
Pulverbeschichtetes Aluminium ist sehr haltbar und erfordert wenig Pflege. Für die tägliche Reinigung empfehlen wir lediglich den Gebrauch eines weichen, trockenen Tuchs. Wenn eine sorgfältigere Reinigung nötig ist, wischen Sie mit einem weichen, in lauwarmem Wasser ausgewrungenen Tuch vorsichtig ab. Trocknen Sie die Oberfläche abschließend immer mit einem trockenen, weichen Tuch. Vermeiden Sie die Verwendung scharfer und schleifender Reinigungsmittel, denn sie können bleibende Schäden auf der Oberfläche verursachen.

Edelstahl

Für die tägliche Reinigung verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch. Zur gründlicheren Reinigung sollten Sie nur ein für Edelstahl speziell geeignetes Reinigungsmittel verwenden. Andere Reinigungsmittel, die für das Material nicht geeignet sind, können bleibende Schäden auf der Oberfläche verursachen und sollten somit vermieden werden.

Messing

Für die tägliche Reinigung verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch. Poliertes Messing sollte laufend gepflegt werden, damit die Oberfläche nicht ihren Glanz verliert. Tauchen dunkle Flecken auf der Oberfläche auf, handelt es sich ganz einfach um eine Oxidation, die bei Kontakt mit Sauerstoff auftritt. Wenn die Oberfläche nicht gepflegt wird, wird sie allmählich ganz dunkel, wenn auch auf eine unregelmäßige Weise. Diese Oxidierung kann durch die Verwendung von einer Messingpolitur vermieden werden. Wie oft diese Behandlung erforderlich ist, hängt davon ab, wie das Produkt verwendet wird, wo es angebracht ist, und wie stark es Sauerstoff ausgesetzt ist.

Glas

Sämtliches Glas, das zur Beleuchtungskollektion Maters gehört, ist mundgeblasen und von geschulten Glasbläsern in Tschechien handgefertigt, welches sicherstellt, dass jedes Produkt ganz einzigartig ist und seinen eigenen Charakter hat. Die kleinen Unregelmäßigkeiten, die kleinen Luftblasen sowie Variationen in der Dicke und in der Form sind für mundgeblasenes Glas charakteristisch und tragen alle zum einzigartigen Erscheinungsbild des Produktes bei. Daher können auch kleine Farbvariationen von Produkt zu Produkt vorkommen.

Verwenden Sie ein trockenes, weiches Tuch für die tägliche Reinigung. Für eine sorgfältigere Reinigung verwenden Sie ein weiches Tuch zum Auftrag des Glasreinigers, und wischen Sie danach mit einem trockenen Tuch ab. Vermeiden Sie die Verwendung scharfer Reinigungsmittel, denn sie können der Oberfläche schaden.

Teppiche

All unsere Teppiche sind von geschulten Handwerkern in Indien handgefertigt, die ausschließlich sorgfältig ausgewählte natürliche Materialien benutzen. Wenn die Teppiche handgefertigt sind, entstehen Unterschiede in der Farbe und im Muster, die jeden Teppich einzigartig machen. Sie finden somit keine zwei Teppiche, die gleich sind.

Die Teppiche beinhalten Wolle und werden daher am Anfang ein bisschen flusen. Es handelt sich hier um lose Fasern, die auf natürliche Weise abfallen und die laufend entfernt werden sollten. Der Teppich wird allmählich weniger flusen, wenn Sie ihn benutzen und auch saugen - und am Ende ganz damit aufhören. Sie werden vielleicht erleben, dass der Teppich da flust, wo er am meisten betreten wird oder auf andere Weise strapaziert wird. Dies ist ganz natürlich und sollte nicht als ein Produktionsfehler aufgefasst werden.

Saugen Sie den Teppich regelmäßig bei niedriger Stärke, damit er so wenig wie möglich flust, und um Staub, Sand und Schmutz zu vermeiden, die den Teppich strapazieren können, wenn sie nicht entfernt werden. Wenn Sie erleben, dass einzelne Fäden herausgezogen werden, wenn Sie saugen, sollen Sie nicht daran zerren, sondern sie vorsichtig mit einer Schere abschneiden.

Entfernen Sie eventuelle Flecken, indem Sie vorsichtig mit einem in Mineralwasser ausgewrungenen Tuch tupfen. Wir empfehlen, dass Sie eine professionelle Teppichreinigungsfirma kontaktieren, wenn eine zusätzliche oder eher tiefgehende Reinigung erforderlich ist.

Vermeiden Sie, den Teppich direktem Sonnenlicht auszusetzen. Dadurch vermeiden Sie, dass die Farben verbleichen.